Newsletter

Newsletter

Newsletter

Beleben Sie Ihre Maschine mit Flüssigkeiten und Gasen

Durch die Fluiddarstellung in DyConcept gibt es ab sofort die Möglichkeit, die Funktion von Strömungsmaschinen, Motoren oder umströmten Teilen noch realistischer darzustellen. Das Update bezieht sich auf das Unterprogramm DyConcept Holo-Designer, in welchem die Fluidströmung erstellt und bearbeitet werden kann. Dabei wird die Strömung mithilfe von Partikeln, die einer definierten Bahn folgen simuliert. Die Partikel können in Ihrer Größe, Transparenz und Wiederholungsrate definiert werden.

Die Darstellung wirkt umso realistischer, da veränderliche Geschwindigkeiten und Farben definiert werden können. Stauströmungen an Engpässen, Verbrennungen in Motoren und Füllstände von Gefäßen sind damit darstellbar.

Anwendungen

Anwendungsbereiche der Partikelströmung sind speziell für Branchen gedacht, in denen Fluide eine große Rolle spielen. FAB Bertelmann Technologie hatte seine Anfänge im Energiesektor. Dort spielen Strömungsmaschinen eine wesentliche Rolle, sowohl in fossilen Kraftwerksturbinen, als auch in der regenerativen Windkraft. Die Funktion von Verbrennungsmotoren ist jedoch genau so wenig ohne eine Fluidinteraktion denkbar, wie die Sauerstoffversorgung in einem Beatmungsgerät.

Anwendungsfelder sehen wir bei Motorenherstellern, in der Medizintechnik und sogar in der Chemie, wo durch die Farbänderung sogar chemische Reaktionen optisch veranschaulicht werden können.

Einige Eigenschaften wird es nie in der optischen virtuellen Welt geben. Dazu gehören beispielsweise Elektrizität oder Gerüche. Durch Partikelströmungen könnte jedoch ein stromdurchflossener Leiter für die Fernwartung gekennzeichnet werden.

Generell bietet die Möglichkeit der Partikelströmung in DyConcept eine weitere interessante Darstellungsmöglichkeit, die die virtuelle Welt ein Stück näher an die Realität rückt. Ihre Nutzung ist vielfältig und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Update ist ab sofort verfügbar und zu 100% ins Programm integriert! Kommen Sie auf uns zu, wir beantworten Ihre Fragen zum Thema gern. Die Umsetzung Ihrer Projekte ist auch als Dienstleistung bei uns erhältlich!

 

Kleine Kostprobe gefällig? Probieren Sie’s aus!

Das DyConcept®-Toolkit von FAB überführt CAD-Daten in die Mixed-Reality. Alles was Sie brauchen, ist ein Desktop-PC, ein Smartphone, ein Tablet und ab jetzt auch Geräte von Apple! Haben Sie schon? Dann kann’s ja losgehen:

Wir bieten Ihnen die gratis DyConcept®-HoloViewer App mit allen Darstellungsarten und einer Beispielszene zum Ausprobieren obendrauf!

Wir bieten Ihnen eine kostenlose APP mit allen Darstellungsarten und einer Beispielszene zum Ausprobieren obendrauf!

Können wir Sie begeistern? Kommen Sie auf uns zu, wir setzen Ihr Projekt in 5 Schritten um:

  1. Sie laden Ihre Daten in die FAB-Cloud
  2. Wir bereiten die Szene nach Ihren Wünschen auf
  3. Wir stellen Ihnen Ihre Szene zur Verfügung
  4. Sie laden das Ergebnis in Ihre kostenlose HoloViewer-App
  5. Los geht’s!

Tipp: Werben Sie mit Ihrer Szene um Kunden! Informieren Sie sie über die App und stellen Sie Ihnen Ihr virtuelles Produkt zur Verfügung!

Laden Sie sich die kostenlose DyConcept®-HoloViewer-App noch heute für Android oder Windows herunter und tauchen Sie in die virtuelle Welt ein!

Schreibe einen Kommentar